Kräuterspirale anlegen

Für alle Kräuterfans ist eine Kräuterspirale ideal. Im Frühling ist das Angebot an Kräutern am größten, also die Ideale Zeit um ein solches Projekt zu verwirklichen. Der Platz für die Kräuterspirale sollte sonnig, warm und windgeschützt sein. Unterschätzen Sie nicht den Platzbedarf, die Spirale sollte mindestens einen Durchmesser von 2,5 bis 3 m haben. Als Substrat wählen Sie am besten eine Mischung aus Sand, Kompost und Gartenerde. In den oberen Teil der Kräuterspirale, der eher trocken ist, pflanzen Sie Kräuter aus dem Mittelmeergebiet wie Rosmarin, Thymian, Salbei und Majoran. Im Übergangsbereich fühlen sich Schnittlauch, Bohnenkraut, schwach wachsende Minzen und Estragon wohl. Im unteren Bereich gedeihen Sauerampfer, Petersilie und Zitronenmelisse.

Ähnliche Berichte


Bericht anzeigen

Einen Nutzgarten anlegen – Tipps zur Gestaltung

Bericht anzeigen

Kräuter im eigenen Garten: Anlegen des Kräutergartens

Bericht anzeigen

Der Nutzgarten kommt zurück

Bericht anzeigen

Blumentrends